Slide Left Slide Right
IMG_4313_500x300

DSC_1440_crop3b_1000

IMG_2940_2_bob_crop_500x300

technikschuhe

dance medicine & performing arts medicine

dance medicine & performing arts medicine

logo_intro_200_png
dance medicine &
performing arts medicine

 

Das konzentrierte Zusammenspiel von Ausdauer, Kraft und Körpergefühl beansprucht darstellende Künstler in Körper und Geist aufs Höchste. Der Stütz- und Bewegungsapparat mit seinen posturalen Stabilisations- und anderen Steuerungsmechanismen ist bei Tänzern, darstellenden Künstlern und Musikern oftmals von komplexen Überlastungserscheinungen betroffen. Mein Anspruch ist es, betroffenen Künstlern in einem ganzheitlichen Ansatz neben dem Ausschluss struktureller Schädigungen insbesondere auch eine bewegungsmedizinische, chirotherapeutische und osteopathische Diagnostik und detaillierte Therapie zur nachhaltigen Behandlung funktioneller Beschwerden angedeihen zu lassen.

 

Les Ballets de Monte Carlo / Alice Blangero
Es ist unser Ziel, Sie mit einem individuell auf die Ursachen Ihrer Beschwerden abgestimmten Behandlungskonzept rasch in die Lage zu versetzen, in wesentlichen Teilen selbständig Ihr Wohlbefinden zu verbessern.   #itsallaboutposture

 
Folgendes Setup findet dabei Anwendung:

 
  • ausführliche Anamnese unter besonderer Beachtung der spezifischen Belastungen und Anforderungen: tanzstil- und instrumenten-spezifisch
  •  
  • allgemeine und funktionell-orthopädische Untersuchung unter besonderer Beachtung manualmedizinisch-chirotherapeutischer und osteopathischer Pathologien, insbesondere:
  •  
  • Überprüfung der Statik und der posturalen Stabilisationskompentenz
  •  
  • Überprüfung der Funktion von Wirbelsäule und Gelenken
  •  
  • Überprüfung der ligamentären und faszialen Situation
  •  
  • Überprüfung der muskulären Situation
  •  
  • Überprüfung der Kompensationsmechanismen
  •  
  • Detektion möglicher Störfelder & Einschätzung ihrer Relevanz
  •  
  • Optimierung der Gelenkfunktion, der faszialen und muskulären Situation sowie der posturalen Stabilität
  •  
  • Erarbeitung eines ziel-orientierten Therapiekonzepts inkl. Selbstübungen unter tanzstil- und instrumenten-spezifischen Gesichtspunkten
  •  

      Mitgliedschaften:
      .: Tanzmedizin Deutschland (TAMED)
      .: International Association for Dance Medicine & Science (IADMS)

     
    GYROTONIC®, GYROTONIC® & Logo, GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® and The Art of Exercising and Beyond® are registered trademarks of Gyrotonic Sales Corp. and are used with their permission.

    Credits © 1999-2017 Dr. med. Florian Wenk